Teamzusammenarbeit mit Vorgangsmanagement: So führen Sie mit Hilfe der Moderationsliste eine Sitzung durch

Innerhalb der Moderationsliste finden Sie zwei Buttons, anhand derer sich ein Vorgang mit einem Klick speichern lässt und direkt zum nächsten Vorgang gewechselt wird.

Wie Sie diese Funktion am besten nutzen, ob die auf Wiedervorlage gesetzten Vorgänge abzuarbeiten, erfahren Sie in den folgenden Schritten.

  1. Gehen Sie zunächst über den Navigationsbereich in die Liste „Vorgänge“ (1), klicken Sie anschließend  auf die "drei Punkte (2) und wählen Sie dann im Untermenü "Moderationsliste" an (3).


  2. Bearbeiten Sie nun den Vorgang (4): Verteilen Sie beispielsweise Aufgaben, sehen Sie Dokumente ein, binden Sie externe Partner ein halten Sie Beschlüsse fest und/oder setzen Sie ein neues Wiedervorlagedatum für Ihren Vorgang.



  3. Wenn Sie einen Vorgang abgearbeitet haben, klicken Sie oben im Menüband (4) bzw. alternativ am unteren Ende der Seite auf „Speichern und zum Nächsten“ (4).




  4. Gehen Sie weiter so vor, bis Sie das Ende der Liste erreicht haben – danach ist die Moderationsliste leer und wird zum nächsten Termin automatisch wieder befüllt.


Tipp: Es lassen sich auch mehrere Moderationsansichten hinterlegen. z.B. pro Team, pro Kategorie etc.

Ist dieser Artikel hilfreich?